Sebastian Kempke

Sebastian zeichnet Comics, bloggt und ist als Kind in den Topf mit der Popkultur gefallen. Besucht ihn auf seiner Website studiosunderland.com oder auf Facebook!

Author's posts

Aug 16

Checkout: „Bubba Ho-Tep“ & „FarCry 3 Blood Dragon“

Liebe Cardport Leser, herzlich willkommen beim Checkout! Schnell zugreifen, bevor andere es tun! Ich würde euch nichts empfehlen, was ich nicht selbst absolut unterschreiben würde und daher, seien wir mal ganz ehrlich, bin ich heute sogar ein bisschen neidisch auf all die Glücklichen unter euch, die den heutigen Links und Tipps nachgehen und den ganzen …

Weiter lesen »

Aug 07

„Superman Lives“ und Cinefex! Kickstarter Special

Hallo liebe Cardport-Leser, langsam kühlt sich der Sommer ein wenig ab und das ist doch die beste Gelegenheit, mal wieder ein wenig aus dem Land der Filme zu bloggen. Vor Kurzem habe ich etwas zu Alec Gillis’ Kickstarter-Projekt “Harbinger Down” geschrieben: Der Spezialeffekt-Spezialist finanzierte über die Crowdfunding-Plattform einen Horrorfilm, der nur mit handgemachten Effekten und …

Weiter lesen »

Mai 20

Star Wars schlägt zurück: „Rebels“ TV-Serie und EA Games Ankündigungen

Hallo Leute, diese Woche breche ich mal mit einem meiner ganz großen Vorsätze und berichte hoffnungsvoll von neuen Star Wars Ablegern. Ja, ihr habt richtig gehört, neues vom Krieg der Sterne. Warum ist das so furchtbar seltsam? Die ganze Welt redet doch von Star Wars, alle Kinder rappeln durch die Gegend und kennen jeden einzelnen …

Weiter lesen »

Mai 09

Harbinger Down: handgemachter Horror // NECAs neue Freddy Krueger Figuren

Heute haben wir gleich zwei interessante Themen aus dem Bereich Film und Figuren, um ein wenig für den beitragsfreien April zu kompensieren, also, ab die Post: Wie ihr sicher wisst, bin ich ein großer Fan praktischer Special-Effects und auch wenn der Computer und die CGI-Effekte sicherlich die Tür zu ungegrenzten Möglichkeiten eingetreten haben, fehlt Ihnen …

Weiter lesen »

Mrz 05

I watched “The Big Bang Theory” and I liked it…

Dieser Blogeintrag beginnt mit einem Geständnis! Ja, ich habe manchmal Vorurteile gegenüber Dingen, die ich überhaupt nicht kenne, oftmals eine ganz natürliche Reaktion darauf, daß alle Welt scheinbar irgendwas total geil findet und ich keinen Schimmer habe wieso. Bei Fernsehserien fällt mir das besonders auf, den die sind in aller Munde, jeder schaltet sie nach …

Weiter lesen »

Feb 17

TANZ DER TEUFEL

Wir schauen uns noch einmal einen der besten Low-Budget-Filme aller Zeiten an:
Das Necronomicon, geschrieben in menschlichem Blut und gebunden in menschlichem Fleisch, ist eine Sammlung von Beschwörungsformeln, ein verbotenes Buch, mit dem der Legende nach Tote und Dämonen ins Leben gerufen werden können. Bald schon beginnen dämonische Mächte Besitz von Ashs Freunden zu ergreifen und einer nach dem anderen verwandelt sich in eine dämonische Kreatur. Wird Ash die Nacht überleben?

Apr 22

Keita Amemiya: monsters and heroes are his trade! (Teil 2 von 2)

Wir sind zurück bei unserem famosen Keita Ameiya Doublefeature und werfen einen Blick auf die Filme und Serien, mit der uns die Tokusatsu-Legende nach 1994 beglückt hat. Also anschnallen und durchatmen! Falls Ihr den ersten Teil diesen kleinen Specials noch nicht gelesen habt, dann fangt doch einfach hier an!)

1995 setzte Amemiya seinen revolutionären Reboot klassischer „Toku“-Helden fort. Nachdem er ja ein Jahr zuvor bereits mit „Kamen Rider ZO“ dem altbekannten Grashüpfer einen neuen, düsteren Anstrich verpasst hatte, ging es mit dem Nachfolge-Feature „Jinzo Ningen Hakaider“ nochmal so richtig ans Eingemachte.

Apr 01

Metal Gear Solid: Peace Walker

Es gab einen Zeitpunkt in meinem Leben, an dem ich die Welt der Videospiele „neu“ entdeckt habe. Dieser Zeitpunkt ist recht leicht festzunageln, denn es war der Sommer des Jahres 2000, in dem ich mich nach meinem Abi sowohl mit einer Playstaion 1, liebevoll PSX genannt, und mit ener Dreamcast (Segas letzter, legendärer Hardware) belohnte. Als ich also mit Spielen wie „Shenmue“, „Parasite Eve“, „Final Fantasy 8“, „Resident Evil 3“ und „Code Veronica“ die Monate meiner Zivildienstzeit verkürzte, zog mich ein Spiel besonders in seinen Bann, natürlich war es „Metal Gear Solid“.

Mrz 04

Keita Amemiya: monsters and heroes are his trade! (Teil 1 von 2)

Jeder, aber wirklich jeder, der in den 90er Jahren eine Leidenschaft für Genrefilme und Schätze aus den tiefsten Tiefen der Videotheken entdeckt hat, kennt die Arbeit des Mannes, den ich heute vorstellen möchte. Die meisten werden ihn nicht dem Namen nach kennen und vielleicht hätten sie auch Probleme damit, brauchbare Orginaltitel seiner Filme aufzustöbern… was sie aber weidererkennen werden sind seine Schöpfungen: Monster, Mutanten und Roboter!

Jan 22

Doctor Who

Nach einer viel zu langen Winterpause melde ich mich heute bei euch mit einem besonders sammelbaren Thema zurück, bei dem es mir nicht nur nerdmäßig ziemlich im Nacken kitzelt sondern bei dem auch mein Spinnensinn für wirklich abgefahrenes Zeug klingelt wie ein Wecker am Montagmorgen. Heute geht es, haltet euch fest, um eine meiner absoluten …

Weiter lesen »