Okt 29

NECAs „Gears of War“

Der erste Blogeintrag in unserem „Cardport Sammelsurium“ sollte Anlass genug sein, eine besonders interessante und vielfältige Actionfigurenserie unter die Lupe zu nehmen! Videospieler in aller Welt waren hellauf begeistert, als 2006 die noch junge XBox360 von einer Spielveröffentlichung erschüttert wurde, die sich zu einer der erfolgreichsten und berüchtigsten Serien der aktuellen Konsolengeneration mausern sollte.

„Gears of War“ erschien damals exklusiv für Microsofts Heimkonsole und wurde von der Firma „Epic“ entwickelt, den Machern von „Unreal“. Ein Fest für hartgesottene Sinne ist „Gears of War“ in jedem Fall: Design, Soundtrack und Technik unterstreichen ein makelloses Gameplay in einer postapokalytischen Welt, in der Scharen von fremdartigen Wesen den Planeten von unterhalb der Erdkruste überrennen. Als eine der letzten schlagkräftigen Truppen sind die „Gears“-Soldaten des Delta Squads bald auf die Führung des Aussenseiters Marcus Fenix angewiesen. Der grummelige Haudegen (gesprochen von John DiMaggio, der auch Bender in „Futurama“ seine Stimme leiht) schießt, sprengt und sägt sich seinen Weg durch die gegnerischen Heerscharen, wobei letzteres wörtlich zu nehmen ist, denn mit dem Kettensägen-Bayonett führt „Epic“ einen der kultigsten Faktoren in das Gameplay der Serie ein.

Mit dem Nachfolger „Gears of War 2“ erschien 2008 auch die erste Serie von „GoW“-Figuren bei NECA. Im klassischen 7“ Format kommen die Figuren ausnahmslos detailreich gegossen und anständig bemalt in Sammlerhände. Wie alle „Player Select“-Figuren sind die „Gears of War“ in Plastikblistern verpackt und sowohl verpackt als auch unverpackt eine Zier in jedem Sammlerregal. Als Zubehör liegen die Lancergun, Sniper-Rifles oder ähnlich nützliche Gadgets bei. Wen es nach einer vollständigen Sammlung gelüstet, der sollte die Augen nach exklusiven Figuren, Doppelpacks und Boxsets Ausschau halten.

Wer noch nicht genug hat, der darf sich Marcus Fenix mit Licht und Sound im 12“ (30 cm) Format gönnen.

Nach mittlerweile 5 Serien ist NECA bei der ersten GoW3 Figur angelangt: Welche Rolle „Jace Stratton“ im neuesten Teil im Kampf gegen die bestialischen Locusts spielen wird weiß bislang noch niemand, aber der Blister gibt schon mal ein sehr vielversprechendes Preview auf das neue „Venen“-Design von „Gears of War 3“.

Und wie man NECA kennt, wird es sicher nicht bei einer einzigen Figur zum dritten Teil der Serie bleiben. Mehr dazu erfahrt Ihr in Kürze auf Cardport.de!

Suche nach „Gears of War“ auf Cardport.de!

Eine kleine Checkliste aller erschienen Figuren der 7“-Reihe zu GoW 1 & 2.

Series 1
Marcus Fenix
Augustus Cole
Locust Drone
Locust Sniper

Series 2
Dominic Santiago
Damon Baird
Theron Guard
Theron Sentinel
Anthony Carmine
Marcus Fenix Version 2
Locust Drone Head-Shot w/interchangeable heads & COG Tags

Series 3
Marcus Fenix (Gears of War 2 Version)
Marcus Fenix (Gears of War 2 Version) – Chase Variant
COG Soldier
Palace Guard
Locust Drone Cyclops
Locust Drone Grappler

Series 4
Ticker
Locust Grenadier Elite
Locust Grenadier Flame Thrower
Marcus Theron Disguise
Dom Theron Disguise
Gears of War Lambent Locust Grenadier

Series 5
Colonel Victor Hoffman
COG Soldier (new version)
Locust Grenadier Beast Rider
Boomer

2 Packs
Marcus vs. Locust Drone Action Figure 2-Pack
Kim vs. Raam Action Figure 2-Pack
Locust Drone & Locust Sniper Action Figure 2-Pack with gold Hammerburst 2.0

Boxed Sets
Gears of War Box Set 1 (Marcus, Cole, Drone & Sniper)
Gears of War Box Set 2 (Marcus, Dom, Baird & Theron Guard)
Gears of War Box Set Delta Team (Marcus, Dom, Cole & Baird)
Gears of War Box Set Locust Hive (4 different Locust figures w/interchangeable heads)